Sonntag, 10. Januar 2016

Double Weave - Baby Alpaka Tuch


Es ist eine gefühlte Ewigkeit her, seit ich das letzte Mal gewoben habe.... Und jetzt, wo ich so schönes weiches Babyalpaka hier habe, juckt es mich in den Fingern, daraus ein Tuch für mich selbst zu weben.
Ich habe "nur" einer 60-er Rigid Heddle von Ashford aber die Möglichkeit doppelt zu weben, da ich zwei Webblätter gleichzeitig benutzen kann. Also wird das Tuch nach dem Einsprung knapp 1m breit - hoffe ich ;)



Aber erst kommt mal die Qual der Wahl... was für Farben möchte ich denn?
...
Rottöne
Blau-Grün Töne
Lila-Blau

vielleicht doch mit Taupe?

Ich bin hin und hergerissen und entscheide mich, erst mal die Kette zu färben in einem sehr dezenten dunklen Taupe/Antrazit. Da passen ja auch viele Farbkombis dazu.
Verwendet habe ich Baby Alpaka Sockengarn. 


Am Donnerstag habe ich die Kette aufgezogen 


... und kurz angewoben, um sicherzustellen, dass ich die Kette auch richtig auf die beiden Kämme verteilt habe...

 
Und gestern dann endlich die Schussgarne gefärbt: Superweiches Babyalpaka in Sport Stärke (333m/100) in dunklen petrol Tönen mit taupe und violetten Aktenten.
 



Jetzt kann ich loslegen - ich freue mich schon darauf

8 Kommentare:

  1. Schmacht, ob ich doch mal diesen alten Schulwebrahmen aus dem Keller krame? Baby Alpaka habe ich auch gerade da und freue mich auf's Färben. Deine Stränge glänzen so schön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön dass du hier vorbeischaust... tja das mit dem Weben, gell... also das Alpaka ist sowas von weich und "seidig" ein wahrer Genuss es zu verweben und immer wieder drüberzustreicheln ;) ich denke es lohnt sich, den Webrahmen hervorzukramen... LG Andrea

      Löschen
  2. Was für schöne Farben, das wird bestimmt ein ganz feines Tuch!
    LG Constance

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön gefärbt . Beneidenswert .
    Am liebsten würde ich meine lange Kette ( seid Herbst auf einem geerbten " Vierschäfter " schnell abweben, um Kuschelwolle aufzuziehen.
    Ich freue mich jetzt schon auf das Endergebnis ; kann nur sehr schön werden.
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  4. Danke für deine netten lobenden Worte, liebe Angela. Es ist wirklich schön, so kuschelige Wolle zu verweben, obwohl ich das Resultat noch nicht abschätzen kann. Web ich zu eng, zu locker, zu unregelmässig.... Aber ich denke, es wird schon ... und ich bin gespannt.
    Liebe Grüsse
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Oh auch ich bin gespannt auf dein Ergebnis. Gehe ich doch in 10 Tagen zum Wochenendkurs fürs Doppelgewebe am Webrahmen. Werde mich hier noch oft umsehen - Dankeschön.

    AntwortenLöschen
  6. ..... das Gewebe sieht wunderschön aus, gefällt mir außerordentlich gut.
    Meine Frage: filzt Alpaka wirkklich gut?
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Ute, also der Schal hat sehr schön angefilzt, wie das reine Babyalpaka allerdings so alleine für sich genommen (als Kammzug oder so) filzt kann ich nicht sagen, da nicht ausprobiert. Ich denke aber schon, einzig die Fasern sind sehr "rutschig, glitschig" und das kann das Anfilzen vielleicht etwas schwieriger gestalten.... LG Andrea

      Löschen